Am 29. August startet in der Rheydter Innenstadt ein bisher einmaliges Vorhaben in Mönchengladbach: um 10.00 Uhr öffnen die Pop-Up Geschäfte und Galerien des Projektes „SCHAUZEIT– Zeig Dich in Rheydt“, organisiert vom Quartiersmanagement in Rheydt, mit maßgeblicher Unterstützung der Wirtschaftsförderung MG, und Teil der „Sozialen Stadt Rheydt„.

Der Initiatorin Barbara Schwinges und dem Quartiersmanager Markus Offermann ist es gelungen eine Reihe Eigentümer und ihre Leerstände dafür zu gewinnen, ihre Immobilien zur Verfügung zu stellen und dem fortschreitenden Leerstand in der Rheydter Innenstadt entgegenzuwirken. Von 60 Bewerbern hat die SCHAUZEIT-Jury, bestehend aus David Bongartz (WFMG), Stefan Sturm (Mischpoke e.V.) und Barbara Schwinges, kreative Unternehmer, Designer und Künstler ausgesucht und aus ihnen zum großen Teil Kooperationspartnern auf Zeit gemacht.

In verschiedenen Konstellationen ziehen Sie in die leer stehenden Läden oder Immobilien ein und füllen sie mit ihren innovativen Produkten, Werken und Kollektionen, und einem vielfältigen Programm. Ein Blicke fangendes Design für die SCHAUZEIT hat sich dazu das „Designbüro Rüstwerk“ von Martin Knops ausgedacht: scheinbar ungeordnete weiße Streifen zieren jedes an der Schauzeit teilnehmende Schaufenster. Sie machen es den Innenstadtbesuchern leicht die teilnehmenden Standorte zu erkennen.

logo400x400